Relativsätze - Übungen

Übung

Setze das richtige Relativpronomen ein.

  1. Das sind die Kinder, wir eine Geschichte vorgelesen haben.Wem haben wir eine Geschichte vorgelesen?|Dativ, Plural → denen
  2. Dort steht der neue Lehrer, Geschichte unterrichtet.Wer unterrichtet Geschichte?|Nominativ, maskulin → der
  3. Wo ist der Joghurt, ich mir gekauft habe?Wen/Was habe ich mir gekauft?|Akkusativ, maskulin → den
  4. Wer ist die Frau, Gepäck vor dem Hotel steht?Wessen Gepäck steht vor dem Hotel?|Genitiv, feminin → deren
  5. Das ist das Restaurant, in wir gerne essen.Wo essen wir gerne?|Dativ, neutral → dem

Forme den unterstrichenen Satz in einen Relativsatz um. Verwende Relativpronomen.

  1. Das sind die Aufgaben. Wir sollen sie bis morgen lösen.
    → Das sind die Aufgaben, Aufgaben (Plural) muss ersetzt werden|Im unterstrichenen Satz steht das Pronomen dafür im Akkusativ → die, welche
  2. Das ist ein Baum. Den Baum hat mein Opa gepflanzt.
    → Das ist der Baum, der Baum (maskulin) muss ersetzt werden|Im unterstrichenen Satz steht der Baum im Akkusativ → den, welchen
  3. Österreich ist ein Land. In dem Land kann man gut Ski fahren.
    → Österreich ist ein Land, das Land (neutral) muss ersetzt werden|Im unterstrichenen Satz steht das Land im Dativ → dem, welchem|die Präposition steht vor dem Relativpronomen
  4. Du hast mir von einer Freundin erzählt. Ist sie das?
    → Ist das die Freundin, eine Freundin (feminin) muss ersetzt werden|Im unterstrichenen Satz steht eine Freundin im Dativ → der, welcher|die Präposition steht vor dem Relativpronomen
  5. Ich habe einen Hund. Seine Augen sind blau.
    → Ich habe einen Hund, der Hund (maskulin) muss ersetzt werden|Im unterstrichenen Satz steht das Possessivpronomen → dessen

Setze das richtige Relativadverb ein.

  1. Er hatte viele Flüchtigkeitsfehler im Test, er sich sehr ärgerte.sich ärgern überWorüber ärgert er sich?
  2. Als Kinder versteckten wir uns immer im Wald, uns keiner suchte.OrtWo suchte uns keiner?
  3. Plötzlich begann es zu regnen, keiner gerechnet hatte.mit etwas rechnen → Womit hat keiner gerechnet?
  4. Er will ein guter Fußballer werden, er viel trainiert.trainieren für (ein Ziel) → Wofür trainiert er viel?
  5. Das Paar zog nach München, seine Eltern ursprünglich kamen.Ort als UrsprungWoher kamen seine Eltern?
  • ä
  • ö
  • ü
  • Ä
  • Ö
  • Ü
  • ß

Kommentare anzeigen »

Schreibe einen Kommentar