Das Tennismatch – Text zum Leseverstehen

Text mit Fragen zum Leseverstehen

Lies dir zunächst die Aufgaben zum Leseverstehen durch.
Lies dann den Text und löse die Aufgaben.

Audio zum Text abspielen:

Sonderzeichen anzeigen
falsche Antworten einblenden

Das Tennismatch

Serena ist verrückt nach Tennis. Bereits im Alter von 4 Jahren erhielt sie ihren ersten Schläger und ihre ersten Turnschuhe. Heute steht ihr ein wichtiges Match bevor. Sie ist schon ein wenig aufgeregt.

Glücklicherweise darf sie den ersten Aufschlag machen. Sie positioniert sich an der Aufschlaglinie und atmet noch einmal tief durch. Der Schiedsrichter sitzt in seinem Hochstuhl und ist hoch konzentriert. Die Publikumstribünen um den Tennisplatz sind bis auf den letzten Platz gefüllt. Alle Augen richten sich nun auf Serena. Aber leider verfehlt sie vor lauter Aufregung den Aufschlag.

Der erste Tennisball, der ihr dann entgegenkommt, hat eine unglaubliche Wucht. Sie nimmt ihn an und bringt ihn mit ihrer Vorhand glanzvoll über das Netz. Die Rückhand ihrer Gegnerin ist zwar auch nicht von schlechten Eltern, doch der Ball geht ins Aus. Der Balljunge rennt sofort los.

Das Spiel geht weiter und es bleibt bis zu letzt spannend. Die Zuschauer schauen gebannt auf den Spielstand. Am Ende gewinnt Serenas Gegnerin in zwei Sätzen. Aber Kopf hoch, Serena. Dabei sein ist alles!

Fragen zum Leseverstehen

Lies den Text aufmerksam durch. Was bedeuten die Redewendungen aus dem Text?

  1. verrückt sein nach etwas =
  2. nicht von schlechten Eltern sein =
  3. die Augen auf etwas richten =
  4. Kopf hoch! =
  5. Dabei sein ist alles. =

Zurück