Text zum Thema Sommer

Text mit Fragen zum Leseverstehen

Lies dir zunächst die Aufgaben zum Leseverstehen durch.
Lies dann den Text und löse die Aufgaben.

Audio zum Text abspielen:

falsche Antworten einblenden

Sommerurlaub am Meer

Viele deutsche Familien verbringen ihren Urlaub gern in warmen Ländern. Meine Familie fährt meistens nach Spanien, Italien oder in die Türkei, wo die Sonne immer scheint. Dort verbringen wir oft den ganzen Tag am Strand. Wir spielen mit dem Wasserball und bauen Sandburgen. Ich passe auch ein bisschen auf meine kleine Schwester auf. Sie kann noch nicht schwimmen und muss deshalb einen Schwimmring tragen. Nach dem Baden cremen wir uns mit Sonnencreme ein, damit wir keinen Sonnenbrand bekommen. Mein Bruder übertreibt es allerdings immer ein bisschen!

Einmal hatten meine Eltern etwas ganz Besonderes geplant - ein Picknick am Strand. Am Nachmittag holte Mutti den Picknick-Korb heraus. Dann setzte sie ihre Sonnenbrille auf und ging Eis kaufen. In der Zwischenzeit legte ich mich in den Liegestuhl. Vati schlief zwischen zwei Palmen in der Hängematte, meine Schwester spielte am Strand, und mein Bruder machte wieder irgendwelchen Blödsinn. Keiner von uns bemerkte, dass sich ein Hund an unser Essen schlich. Zum Glück kam Mutti gerade rechtzeitig zurück und sah den Hund. Um unser Picknick zu schützen, rannte sie schimpfend auf den Hund zu. Dummerweise stolperte sie dabei über einen Eimer und ein Eis rutschte ihr aus der Hand. Es schoss in hohem Bogen durch die Luft und landete direkt auf meinem Kopf. Das war vielleicht eine Sauerei!

Nun ja, auf mein Eis musste ich verzichten, aber wenigstens haben wir so das Picknick gerettet.

Fragen zum Leseverstehen

Lies den Text und wähle die richtige Aussage.

  1. Die Familie reist gerne in Länder, wo …[Meine Familie fährt meistens nach Spanien, Italien oder in die Türkei, wo die Sonne immer scheint.]
  2. Der Bruder …[Mein Bruder übertreibt es allerdings immer ein bisschen!]
  3. Während der Vater schlief … [Dann setzte sie ihre Sonnenbrille auf und ging Eis kaufen. In der Zwischenzeit legte ich mich in den Liegestuhl. Vati schlief zwischen zwei Palmen in der Hängematte, meine Schwester spielte am Strand, und mein Bruder machte wieder irgendwelchen Blödsinn.]
  4. Die Familie … [Nun ja, auf mein Eis musste ich verzichten, aber wenigstens haben wir so das Picknick gerettet.]