Herbst: Regen, Regenschirm, Wind

Regen/Regenschirm

IdiomExplanationExample
vom Regen in die Traufe kommencome from the rain to the eaves

make a bad situation worse/jump out of the frying pan and into the fire

Der Vorstand setzte große Hoffnungen in den neuen Trainer. Aber der brachte den Verein nur vom Regen in die Traufe.The chairman had great hopes for the new trainer. But he only brought the club out of the frying pan and into the flame.
jemanden im Regen stehen lassenleave somebody standing in the rain

leave somebody in crisis alone, not help/ leave somebody in the lurch

Ich hatte gehofft, dass meine Eltern mir Geld leihen würden. Aber sie ließen mich einfach im Regen stehen.I had hoped that my parents would lend me money. But they just left me in the lurch.
gespannt sein wie ein Regenschirmbe taut like an umbrella very curious or keen about something Wenn du wieder zurück bist müssen wir uns unbedingt treffen. Ich will alles über deinen Urlaub erfahren - ich bin schon gespannt wie ein Regenschirm!We absolutely must meet when you return. I want to know everything about your holiday – I’m already very curious.

Wind

IdiomExplanationExample
bei Wind und Wetterwith wind and storm also when the weather is bad/come rain or shine Sie geht bei Wind und Wetter mit ihrem Hund spazieren.She walks her dog come rain or shine.
es weht ein anderer Winda different wind is blowing stricter rules are in place than before Seit die Firma einen neuen Besitzer hat, weht ein anderer Wind. Es muss viel härter gearbeitet werden als früher.Things have changed since the business got a new owner. We have to work much harder than before.
schnell wie der Windfast like the wind be very quick/like the wind Schnell wie der Wind rannten die Kinder durch den Garten.The kids ran like the wind around the garden.
durch den Wind seinbe through the wind be confused/in a tizzy - Was ist los mit dir? Du versprichst dich heute ständig. Das passiert dir doch sonst nicht.
- Es tut mir leid, ich bin heute etwas durch den Wind. Der Tag war so stressig und mir geistern immer noch so viele Dinge im Kopf herum.– What’s up with you? You’ve been slipping up constantly today. That doesn’t usually happen to you.
– I’m sorry, I’m in a bit of a tizzy today. The day has been so stressful and there are so many things going around in my head.
show special characters
display incorrect answers

Übung

Write the correct word to complete the sentences.
Regen, Regenschirm, Wind

  1. Als Briefträger ist man bei und Wetter unterwegs.[As a postman you’re out and about come rain or shine.]
  2. Heute stellt Julia uns ihren neuen Freund vor. Ich bin schon gespannt wie ein ![Today, Julia is going to introduce her new boyfriend. I’m so excited!]
  3. Es gab in dem Ort so viele Baustellen, dass ich dachte, ich komme nie ans Ziel. Aber mein Navi ließ mich nicht im stehen und zeigte mir den Weg.[There were so many roadworks that I thought I would never reach my destination. But my satnav didn’t leave me in the lurch and showed me the way.]

Choose the correct idiom.

  1. Die Kinder genießen die Ferien: Sie können lange schlafen, spät ins Bett gehen und tun, was sie wollen. Aber bald geht die Schule wieder los und dann gelten wieder strengere Regeln.[The children enjoy the holidays: they can sleep in, go to bed late and do what they want. But school starts again soon and there will be stricter rules. It will different than before.]
  2. Das Volk war so unzufrieden, dass es seine Regierung stürzte und einen neuen Präsidenten wählte. Aber dadurch verschlimmerte sich die Situation nur noch.[The people were so unhappy that the government fell and elected a new president. But the situation only got worse. The country jumped from the frying pan into the flames.]
  3. Nimm es Ralf nicht übel, wenn er schlecht gelaunt ist. Er hat zurzeit viele Probleme und ist deshalb …[To take Ralph too seriously when he’s in a bad mood. He has a lot of problems at the moment and is in a bit of a tizzy.]
  4. Sabine fährt immer mit dem Fahrrad zur Arbeit, jeden Tag – …[Sabine always rides her bike to work, everyday come rain or shine.]
  5. Im Urlaub habe ich viele Eidechsen gesehen. Ich wollte eine fangen, hatte aber kein Glück, denn die Tiere sind …[I saw a lot of lizards on holiday. I wanted to catch one, but I didn’t have any luck because those animals are like the wind.]
  6. Du kannst doch jetzt nicht einfach gehen! Das Problem kann ich nicht alleine lösen – ich brauche hier dringend deine Hilfe. …[You can’t just leave now! I can’t solve this problem alone – I need your help urgently. Don’t leave me in the lurch.]
  7. Mutti hat versprochen, mir heute eine tolle Überraschung von der Arbeit mitzubringen. Hoffentlich kommt sie bald nach Hause. …[Mum promised to bring a cool surpirse from work. Hopefully, she’ll come home soon. I’m so excited.]

Go back