Sommer: Sommer, Sonne, Palme, Picknick

Summer Idioms

IdiomExplanationExample
Sommer wie Wintersummer like winter all year round Meine Hund geht Sommer wie Winter im See schwimmen.My dog swims in the lake all year round.
Die Sonne geht auf!The sun rises!

expression, when somebody brightens the mood/atmosphere through positive energy or their appearance

Laura sah bezaubernd aus in ihrem Abendkleid. Als sie ins Wohnzimmer kam, rief ihr Mann begeistert: „Die Sonne geht auf!“Laura looked enchanted in her evening gown. As she came into the living room, her husband yelled enthustiastically “the sun rises!”
Es herrscht eitel Sonnenschein. pure sunshine prevails everything is coming up roses/be happy or content, live in harmony (often used ironically) Vor einer Woche haben sich Ulli und Paula gestritten, aber jetzt herrscht wieder eitel Sonnenschein.A week ago Ulli and Paula were fighting but now everything is coming up roses.
Auf Regen folgt Sonnenschein.sunshine follows rain every cloud has a silver lining/good times follow bad times Unsere Mannschaft hatte in der vergangenen Saison fast nur verloren, aber zurzeit läuft es hervorragend und wir gewinnen ein Spiel nach dem anderen. Tja, auf Regen folgt Sonnenschein.Our team nearly always lost last season, but it's been excellent lately and we are winning game after game. Well, good times follow bad ones.
jemanden auf die Palme bringenbring somebody onto the palm tree madden somebody/drive somebody up the wall Hör auf, mich zu nerven! Du bringst mich noch auf die Palme!Stop bugging me! You’re driving me up the wall!
Das Leben ist kein Picknick.life is no picnic life can’t aways be easy and enjoyable/not always fun and games Du kannst nicht immer nur Spaß haben, du musst auch deinen Verpflichtungen nachkommen. Das Leben ist schließlich kein Picknick!You can’t always just have fun, you have to fullfil your commitments. In the end, life is not all fun and games.
show special characters
display incorrect answers

Exercises

Write the correct word.
Sommer, Sonnenschein, Palme, Picknick

  1. In jeder Familie gibt es einmal Streit, nirgends herrscht immer eitel .[Every family argues, there’s nowhere where people all always happy and content.]
  2. In den nächsten zwei Monaten muss ich für die Prüfung lernen und habe kaum Freizeit. Das Leben ist nun mal kein .[Over the next two months, I have to study for the exam and won’t have much free time. Life is not all fun and games.]
  3. Bring Vater lieber nicht auf die , sonst lässt er dich heute Abend nicht zur Disco gehen.[Try not to drive your father up the wall, otherwise he won’t let you go to the disco tonight.]
  4. Fährst du wirklich wie Winter mit dem Fahrrad zur Arbeit?[Do you really ride your bike to work all year round?]

Choose the correct idiom.

  1. Vor einem Monat hat Katarinas Freund mit ihr Schluss gemacht. Sie war todunglücklich. Aber jetzt hat sie einen neuen Freund und ist glücklicher als je zuvor. Da sieht man es wieder:[Katharina’s boyfriend broke up with her a month ago. She was dreadfully unhappy. But now she has a new boyfriend and is happier than ever. Now you can see that every cloud has a silver lining.]
  2. Ich warne dich! Ich bin heute sowieso schon leicht genervt.[I’m warning you. I’m already slightly irritated today. Don’t drive me up the wall with your questions!]
  3. Mit deiner optimistischen Art verbreitest du immer so viel positive Energie. Eigentlich hatte ich heute einen schrecklichen Tag, aber wenn ich dich sehe, …[You spread so musch positive energy with optimistic ways. I’ve actually had a terrible day but when I see you my mood changes for the better.]
  4. Meinungsverschiedenheiten sind doch ganz natürlich. Es kann nicht immer …[Differences of opinion are very normal. Not everything comes up roses.]
  5. Lukas beschwert sich: „Ich hatte heute sechs Stunden in der Schule. Ich bin total kaputt, aber jetzt muss ich auch noch Hausaufgaben machen!“ Seine Mutter antwortet: „Tja, mein Lieber, …“[Lukas complains: “I’ve been at school for six hours. I’m totally exhausted but now I still have to do homework!” His mother answers: “Well, my dear life’s not always fun and games.]

Go back