Absatz, Schuh, Senkel, Stiefel

Absatz

Redewendung Erklärung Beispiel
auf dem Absatz kehrtmachen/sich auf dem Absatz umdrehen plötzlich/abrupt gehen Als er das hörte, drehte er sich auf dem Absatz um und verließ den Raum.

Schuh

Redewendung Erklärung Beispiel

Wo drückt der Schuh?

Was ist das Problem? Guck nicht so traurig, wo drückt denn der Schuh?
so wird ein Schuh daraus so kann das funktionieren Gut, dass du das Rezept angepasst hast. So wird ein Schuh daraus!
aus den Schuhen kippen sehr überrascht/überrumpelt sein, ohnmächtig werden Ich bin vor Schreck aus den Schuhen gekippt!
sich diesen Schuh anziehen/nicht anziehen für etwas Verantwortung übernehmen, etwas ablehnen Das verstößt gegen alle meine Prinzipien. Diesen Schuh ziehe ich mir nicht an!
das sind zwei Paar Schuhe das sind zwei ganz verschiedene Dinge Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun. Das sind zwei Paar Schuhe.

Senkel

Redewendung Erklärung Beispiel
auf den Senkel gehen nerven, aufdringlich sein Er redet immer nur von sich selbst, das geht mir ganz schön auf den Senkel.

Stiefel

Redewendung Erklärung Beispiel
Das zieht einem die Stiefel aus! etwas ist entsetzlich/unerträglich Bei diesem Gestank zieht es einem ja die Stiefel aus!
jemandem die Stiefel lecken unterwürfig sein, sich anbiedern Er leckt dem Chef ständig die Stiefel. Er glaubt wirklich, dass er so eine Lohnerhöhung bekommen wird!
den/seinen Stiefel durchziehen etwas um jeden Preis durchziehen/fertigstellen Obwohl er keinerlei Unterstützung bekam, hat er seinen Stiefel durchgezogen.
den alten Stiefel weitermachen wie bisher weitermachen, keine Änderungen zulassen Er weigert sich, den Betrieb zu modernisieren. Er macht stur den alten Stiefel weiter.
Sonderzeichen anzeigen
falsche Antworten zeigen

Übung

Setze das richtige Wort ein.
Absatz/Senkel/Schuh, Schuhe, Schuhen/Stiefel

  1. Als sie ihre Schülerin weinend auf dem Schulhof fand, fragte sie, wo sie der drückt.
  2. Als er bemerkte, dass er sein Handy im Café vergessen hatte, machte er auf dem kehrt und rannte zurück.
  3. Der neue Vorgesetzte hat alle Vorschriften geändert. Das geht den übrigen Mitarbeitern ganz schön auf den .
  4. Er akzeptiert keine Ratschläge und zieht stur seinen durch.
  5. Dass du den Bus verpasst hast, entschuldigt nicht, dass du deine Hausaufgaben nicht gemacht hast. Das sind zwei Paar .
  6. Sie möchte ihre Arbeitsweise nicht den neuen Technologien anpassen und macht einfach den alten weiter.
  7. Keine Angst, du kannst es mir ruhig erzählen. So leicht kippe ich nicht aus den .

Wähle die richtige Redewendung aus.

  1. Als ich gestern Abend ganz alleine durch den dunklen Wald laufen musste, tippte mir plötzlich jemand von hinten auf die Schulter.
  2. Keinen überrascht es, dass Steffen den heiß begehrten Posten bekommt.
  3. Die Anleitung war nicht gut verständlich. Ich habe die unpräzisen Stellen nochmals überarbeitet.
  4. Seit ihr Lieblingsrestaurant den Besitzer gewechselt hat, gibt es dort keine veganen Gerichte mehr. Als sie die neue Speisekarte sah, ...
  5. In seiner Freizeit setzt er sich eifrig für den Tierschutz ein. Das beansprucht viel Zeit und Geld, aber wenn es dem Wohl der Tiere hilft …
  6. Seine Söhne behaupten, eine Webseite würden den Umsatz des Familienbetriebs steigern. Aber der Vater traut dem Internet nicht und inseriert weiterhin nur in der lokalen Zeitung.

Zurück