Wurst, Saft, Ei, Kaffee, Tee

Wurst

Redewendung Erklärung Beispiel
etwas ist jemandem wurst (wurscht) etwas ist jemandem egal Ob du das blaue oder das rote Kleid anziehst, ist mir vollkommen wurst.
Es geht um die Wurst. Es geht um alles. Das ist das Abschlussexamen, also strengt euch bitte an. Es geht hier um die Wurst.
eine Extrawurst bekommen bevorzugt behandelt werden – Schau mal, Opa hat Carla wieder Geld zugesteckt.
– Klar, sein Liebling bekommt mal wieder eine Extrawurst.
die beleidigte Leberwurst sein (spielen) verärgert sein, schmollen Es war doch nicht so gemeint. Hör auf die beleidigte Leberwurst zu spielen.

Saft

Redewendung Erklärung Beispiel
ohne Saft und Kraft sein, saft- und kraftlos sein schwach sein, ohne Energie sein Nachdem er zwei Stunden gelaufen war, fühlte er sich saft- und kraftlos.
jemanden im eigenen Saft schmoren lassen jemandem (zunächst) nicht helfen, jemanden (zunächst) im Ungewissen lassen Ich werde ihr dann schon helfen, ihre Dummheit wieder gutzumachen. Aber jetzt lass ich sie erst einmal im eigenen Saft schmoren.
ein Saftladen ein Laden mit schlechtem Service/Sortiment Was? Die verkaufen hier keinen Ingwer? Was ist das denn für ein Saftladen?

Ei

Redewendung Erklärung Beispiel
nicht (gerade) das Gelbe vom Ei sein nicht das Beste sein Diese Lösung ist nicht gerade das Gelbe vom Ei, aber etwas Besseres fällt mir im Moment auch nicht ein.
das Ei des Kolumbus eine einfache, unkomplizierte Lösung Dein Vorschlag, wie wir unseren Verkauf ankurbeln könnten, ist einfach nur genial. So simpel, und doch bin ich nicht darauf gekommen. Das könnte das Ei des Kolumbus sein.
jemanden (etwas) wie ein rohes Ei behandeln jemanden (etwas) vorsichtig, rücksichtsvoll behandeln Seit ihrer Scheidung ist Anke äußerst sensibel. Ihre Kollegen behandeln sie deshalb wie ein rohes Ei.
sich (selbst) ein Ei legen sich selbst (ungewollt) einen Nachteil verschaffen Mit deinem Vorschlag an den Chef, den Mitarbeitern mehr Überstunden aufzubrummen, hast du dir wohl selbst ein Ei gelegt.

Tee, Kaffee

Redewendung Erklärung Beispiel
Abwarten und Tee trinken. Geduld haben.

– Ich weiß noch immer nicht, ob ich mein Abitur bestanden habe.
– Ja, jetzt heißt es erstmal „Abwarten und Tee trinken“.

kalter Kaffee nichts Neues, längst bekannt – Hast du schon gehört? Ruth und Markus werden heiraten.
– Das weiß ich schon lange. Das ist doch schon kalter Kaffee.
Sonderzeichen anzeigen
falsche Antworten zeigen

Übung

Setze das richtige Lebensmittel ein.
Wurst, Ei (2x), Tee, Saft

  1. Natürlich werde ich ihm verzeihen. Aber bis ich es ihm sage, lasse ich ihn erst einmal ein bisschen im eigenen schmoren.
  2. Als du deiner Ehefrau ein leckeres Essen gekocht hast, hast du dir selbst ein gelegt. Jetzt wird sie sich wohl immer bekochen lassen.
  3. Ich bin schon so neugierig, ob mein Mann die Stelle im Ausland bekommt. Jetzt heißt es erst einmal „Abwarten und trinken“.
  4. Es wird spannend. Im Gesangswettbewerb wird der Gewinner ermittelt. Jetzt geht es um die .
  5. Du solltest wirklich mehr englische Vokabeln lernen. Dein Wortschatz ist noch nicht das Gelbe vom .

Übung

Wähle die richtige Redewendung aus.

  1. Die Torte ist eindeutig nicht gerecht aufgeteilt. Markus hat das größte Stück.
  2. - Du kommst diese Woche schon zum dritten Mal zu spät zur Arbeit. Warum stellst du dir den Wecker nicht außer Reichweite? Dann musst du aufstehen, um ihn abzuschalten.
    - Warum bin ich nicht allein darauf gekommen?
  3. Auf dem Paket steht „Zerbrechlich“. Bitte behandelt es ...
  4. In dieser Zeitschrift steht überhaupt nichts Neues. Diese Geschichten sind alle schon ...
  5. - Möchtest du heute oder morgen ins Kino gehen?
    - Entscheide du.
  6. Kind, du wirst dir doch keine Erkältung eingefangen haben?
  7. Das ist das letzte Mal, dass wir in dieses Restaurant kommen. Jetzt warten wir schon über eine Stunde auf unser Essen.
  8. Weil ich sie getadelt habe, kommt meine Tochter nicht aus ihrem Zimmer.

Zurück