Relative Clauses - Exercises

show special characters
display incorrect answers

Exercise

Choose the correct relative pronoun.

  1. Das sind die Kinder, wir eine Geschichte vorgelesen haben.[Those are the children we read a story to.]|To whom did we read a story?|dative, plural → denen
  2. Dort steht der neue Lehrer, Geschichte unterrichtet.[There’s the new teacher who teaches history.]|Who teaches history?|nominative, masculine → der
  3. Wo ist der Joghurt, ich mir gekauft habe?[Where’s the yogurt I bought for myself?]|What did I buy myself?|accusative, masculine → den
  4. Wer ist die Frau, Gepäck vor dem Hotel steht?[Who is the woman whose luggage is in front of the hotel?]|Whose luggage is in front of the hotel?|genitive, feminine → deren
  5. Das ist das Restaurant, in wir gerne essen.[This is the restaurant we like to eat at.]|Where do we like to eat?|dative, neuter → dem

Turn the underlined sentence into a relative clause. Use relative pronouns.

  1. Das sind die Aufgaben. Wir sollen sie bis morgen lösen.
    → Das sind die Aufgaben, [These are the problems we have to solve for tomorrow.]|Aufgaben (plural) must be replaced|In the underlined sentence, the pronoun for it is in the accusative → die, welche
  2. Das ist ein Baum. Den Baum hat mein Opa gepflanzt.
    → Das ist der Baum, [This is the tree that my grandpa planted.]|der Baum (masculine) must be replaced|In the underlined sentence, der Baum is in the accusative → den, welchen
  3. Österreich ist ein Land. In dem Land kann man gut Ski fahren.
    → Österreich ist ein Land, [Austria is a country which is good for skiing.]|das Land (neuter) must be replaced|In the underlined sentence, das Land is in the dative → dem, welchem|the preposition comes before the relative pronoun
  4. Du hast mir von einer Freundin erzählt. Ist sie das?
    → Ist das die Freundin, [Is that the friend whom you told me about?]|eine Freundin (feminine) must be replaced|In the underlined sentence, eine Freundin is in the dative → der, welcher|the preposition comes before the relative pronoun
  5. Ich habe einen Hund. Seine Augen sind blau.
    → Ich habe einen Hund, [I have a dog whose eyes are blue.]|der Hund (masculine) must be replaced|In the underlined sentence we use a possessive pronoun → dessen

Choose the correct relative adverb.

  1. Er hatte viele Flüchtigkeitsfehler im Test, er sich sehr ärgerte.[He made many mistakes in the test, which annoyed him a lot.]|sich ärgern überWorüber ärgert er sich?
  2. Als Kinder versteckten wir uns immer im Wald, uns keiner suchte.[When we were children we would always hide in the forest, where no one would look for us.]|OrtWo suchte uns keiner?
  3. Plötzlich begann es zu regnen, keiner gerechnet hatte.[Suddenly it began to rain, which no one had counted on.]|mit etwas rechnen → Womit hat keiner gerechnet?
  4. Meine Freunde kommen mich morgen besuchen, mich sehr freut.[My friends are coming to see me tomorrow, which makes me very happy.]|etwas freut jemanden → Was freut mich?
  5. Er will ein guter Fußballer werden, er viel trainiert.[He wants to be a good football player, so he’s training a lot.]|trainieren für (ein Ziel) → Wofür trainiert er viel?