Artikel – gemischt

Sonderzeichen anzeigen
falsche Antworten einblenden

Übung

Setze den unbestimmten und bestimmten Artikel für die Nomen ein.

unbestimmter Artikelbestimmter Artikel
Buch Buchneutral: ein, das
Wissenschaft Wissenschaftalle Nomen auf -schaft sind feminin: eine, die
Schmetterling Schmetterlingalle Nomen auf -ling sind maskulin: ein, der
Schwester Schwesterweibliche Personen sind normalerweise feminin: eine, die|(Ausnahmen: das Mädchen, das Fräulein)
Präsident Präsidentmännliche Personen sind maskulin: ein, der

Schreibe die Kurzform für Artikel und Präposition.

  1. Die Frau hält ihren Hund (an + neutral)  Halsband fest.Woran? → Dativ|an + dem = am
  2. Seid ihr auch (zu + feminin)  Party eingeladen?zu verlangt Dativ|zu + der = zur
  3. Ich habe heute einen Termin (bei + maskulin)  Friseur.bei verlangt Dativ|bei + dem = beim
  4. Wollen wir (in + neutral)  Kino gehen?Wohin? → Akkusativ|in + das = ins
  5. Ute ist gestern (von + neutral)  Pferd gefallen.Wovon? → Dativ|von + dem = vom

Entscheide, ob du den bestimmten, unbestimmten oder keinen Artikel verwenden musst. Soll kein Artikel verwendet werden, wähle den Strich (–) aus.

  1. Das Haus ist aus Holz gebaut.Wir geben ganz allgemein an, aus welchem Material das Haus gebaut wurde. → ohne Artikel
  2. Im Sommer machen wir immer Urlaub in Türkei und im Winter fahren wir nach Bayern.Länder- und Ortsnamen verwenden wir normalerweise ohne Artikel (Bayern).|Es gibt aber ein paar Ausnahmen (z.B. die Türkei)
  3. Wir haben zu Hause Geige, dabei kann keiner in meiner Familie Geige spielen.1. Lücke: Wenn wir von etwas sprechen, das nicht näher bestimmt ist, verwenden wir den unbestimmten Artikel.|2. Lücke: Sprechen wir von einer Fähigkeit, verwenden wir keinen Artikel

Zurück