Nominativ – Deklination von Artikel, Nomen, Pronomen und Adjektiv im Deutschen

Einleitung

Der Nominativ (1. Fall, Wer-Fall) in der deutschen Grammatik ist die Grundform von Artikel, Adjektiv, Nomen und Pronomen und wird für das Subjekt im Satz verwendet, das wir mit „Wer/Was?“ erfragen.

In der folgenden Übersicht und den Übungen lernst du die Bildung von Artikel, Adjektiv, Nomen und Pronomen im Nominativ.

Nomen, Artikel und Adjektiv

Die folgende Übersicht zeigt je ein Beispiel für Nomen und Artikel im Nominativ für männlich, weiblich, sächlich und den Plural.

bestimmter Artikel*unbestimmter Artikel, kein,
Possessivartikel (mein…)
ohne Artikel
maskulin der nette Vater ein netter Vater netter Vater
feminin die nette Mutter eine nette Mutter nette Mutter
neutral das nette Kind ein nettes Kind nettes Kind
Plural die netten Eltern meine netten Eltern nette Eltern

* Nach einigen Pronomen werden Adjektive genauso dekliniert wie nach dem bestimmten Artikel (siehe Deklination der Adjektive).

Pronomen

Die folgende Übersicht enthält alle Personalpronomen und Possessivpronomen im Nominativ.

Personal-
pronomen
Possessivpronomen
(Begleiter)
Possessivpronomen (Ersatz)
maskulin
+ neutral
feminin
+ Plural
maskulinneutralfeminin
+ Plural
1. Person Sing. ich mein meine meiner meins meine
2. Person Sing. du dein deine deiner deins deine
3. Person Sing. (m) er sein seine seiner seins seine
3. Person Sing. (f) sie ihr ihre ihrer ihr(e)s ihre
3. Person Sing. (n) es sein seine seiner seins seine
1. Person Plural wir unser unsere uns(e)rer unseres unsere
2. Person Plural ihr euer eure eu(e)rer eures eure
3. Person Plural sie ihr ihre ihrer ihr(e)s ihre