Reflexive Verben – Freie Übung

Sonderzeichen anzeigen
falsche Antworten zeigen

Übungen

Setze die reflexiven Verben richtig ein (Zeitform beachten).

  1. Er (sich kämmen)   die Haare.er → Reflexivpronomen: sich|Präsens (Wortstamm + t) oder Präteritum (Wortstamm + te) möglich
  2. Wenn ihr keine Jacke anzieht, werdet ihr (sich erkälten)  .ihr → Reflexivpronomen: euch|Verb im Infinitiv (Hilfsverb ist konjugiert)
  3. Du musst (sich schämen/nicht)  .du → Reflexivpronomen: dich|Verb im Infinitiv (Modalverb ist konjugiert)
  4. Wir haben (sich verlaufen)  .wir → Reflexivpronomen: uns|Verb im Infinitiv (Hilfsverb ist konjugiert)
  5. Ich (sich bewerben)   um eine Arbeitsstelle.ich → Reflexivpronomen: mich|Präsens (Wortstamm + e) oder Präteritum (unregelmäßig) möglich
  6. Sie haben (sich bemühen)  , nicht zu lachen.sie → Reflexivpronomen: sich|Verb im Infinitiv (Hilfsverb ist konjugiert)

Setze das Reflexivpronomen im Akkusativ oder Dativ ein.

  1. Ich habe   versteckt.Akkusativ (kein zusätzliches Objekt) → mich
  2. Wäschst du   die Haare?Dativ (zusätzliches Objekt - die Haare) → dir
  3. Ich ziehe   schnell eine Strickjacke an.Dativ (zusätzliches Objekt - eine Strickjacke) → mir
  4. Dreh   nicht um!Akkusativ (kein zusätzliches Objekt) → mich
  5. Hast du   schon etwas zu essen bestellt?Dativ (zusätzliches Objekt - etwas) → dir

Bilde Sätze. Entscheide, ob du ein Reflexivpronomen verwenden musst oder nicht.

verlassen (Präsens)

  • (?/wann/du/die Stadt)  weggehen = verlassen|Fragewort + Verb + Pronomen + Objekt|verlassen, 2. P. Sg. → Umlaut, Wortstamm + t (weil Wortstamm auf s endet)
  • (er/auf dein Wort)  vertrauen = sich auf jemanden/etwas verlassen|Pronomen + Verb + Reflexivpronomen + auf dein Wort|sich verlassen, 3. P. Sg. → Umlaut, Wortstamm + t, Reflexivpronomen sich

aufhalten (Perfekt)

  • (ich/in Berlin)  sich an einem Ort befinden = sich aufhalten|Pronomen + Hilfsverb + Reflexivpronomen + Ort + Partizip II|aufhalten Perfekt, 1. P. Sg. → habe + Partizip II (trennbar + unregelmäßig), Reflexivpronomen mich
  • (wir/den Lehrer)  stören/hindern = aufhalten|Pronomen + Hilfsverb + Objekt + Partizip II|aufhalten Perfekt, 1. P. Pl. → haben + Partizip II (trennbar + unregelmäßig)