Datum – Aussprache und Schreibweise im Deutschen

Einleitung

Das Datum besteht aus Tag, Monat und Jahr. Im Deutschen geben wir den Tag (und manchmal auch den Monatsnamen) als Ordinalzahl an.

Lerne und übe die Bildung und Verwendung des Datums im Deutschen in der Schriftsprache und gesprochenen Sprache.

Schreibweise

Den Tag schreiben wir im Deutschen als Ordinalzahl, also als Ziffer mit einem Punkt. Den Monat schreiben wir als Ordinalzahl oder wir verwenden den Monatsnamen – bei der Ergänzung durch den Wochentag bevorzugen wir meist den Monatsnamen.

Beispiel:
5.10.2016
5. Oktober 2016
Dienstag, 5. Oktober 2016

Aussprache der Zahlen bei Tag (und Monat)

Beim Ausschreiben oder Sprechen erhalten die Ordinalzahlen (siehe unten) entsprechende Adjektivendungen. Der Monat als Zahl wird dabei großgeschrieben.

NominativAkkusativ/Dativ/Genitiv
bestimmter Artikel -e Heute ist der fünfte Oktober.
(Heute ist der fünfte Zehnte.)
-en Wir treffen uns am fünften Oktober. (an dem = am)
(Wir treffen uns am fünften Zehnten.)
unbestimmter Artikel -er Es war ein fünfter Oktober.
(Es war ein fünfter Zehnter.)
-en Wir trafen uns an einem fünften Oktober.
(Wir trafen uns an einem fünften Zehnten.)
ohne Artikel -er Fünfter Oktober: Treffen mit Freunden
(Fünfter Zehnter: Treffen mit Freunden)
- (das Datum kann nur im Nominativ ohne Artikel stehen)

Tage

1–1011–2021–31
1. erst… 11. elft… 21. einundzwanzigst…
2. zweit… 12. zwölft… 22. zweiundzwanzigst…
3. dritt… 13. dreizehnt… 23. dreiundzwanzigst…
4. viert… 14. vierzehnt… 24. vierundzwanzigst…
5. fünft… 15. fünfzehnt… 25. fünfundzwanzigst…
6. sechst… 16. sechzehnt… 26. sechsundzwanzigst…
7. siebent…/siebt… 17. siebzehnt… 27. siebenundzwanzigst…
8. acht… 18. achtzehnt… 28. achtundzwanzigst…
9. neunt… 19. neunzehnt… 29. neunundzwanzigst…
10. zehnt… 20. zwanzigst… 30. dreißigst…
31. einunddreißigst…

Monate

Ziffer/Monat/Abkürzung
1. Januar (Jan) 7. Juli (Jul)
2. Februar (Feb) 8. August (Aug)
3. März (Mär) 9. September (Sep)
4. April (Apr) 10. Oktober (Okt)
5. Mai (Mai) 11. November (Nov)
6. Juni (Jun) 12. Dezember (Dez)

Anmerkung zu den Monatsnamen:

Zur besseren akustischen Unterscheidung zwischen Juni und Juli sagt man gelegentlich Juno und Julei.

Der Januar heißt in Österreich und Südtirol Jänner.

Aussprache der Jahreszahlen

Ab dem Jahr 1100 bis zur Jahreszahl 1999 werden die Jahre als Hunderter gesprochen. Ab der Jahreszahl 2000 verwenden wir die normalen Kardinalzahlen.

Beispiel:
1113 – elfhundert(und)dreizehn
1990 – neunzehnhundert(und)neunzig
2000 – zweitausend
2020 – zweitausend(und)zwanzig